Kulinarisch zubereitet

Tagliata di manzo auf Rucola mit Pinienkernen und Parmesan

Aus unserer Reihe "Schnelle Küche" etwas Kurzgebratenes

von Marc Angerstein


Aus unserer Reihe "Schnelle Küche" Tagliata di manzo auf Rucola mit Pinienkernen und Parmesan.
Aus unserer Reihe "Schnelle Küche" Tagliata di manzo auf Rucola mit Pinienkernen und Parmesan. Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

05.03.2020

Region. Jeder kennt das: Wenn man nach einem stressigen Tag seinen Lieben zu Hause trotzdem etwas Besonderes bieten möchte, aber wenig Zeit hat, empfiehlt sich immer etwas Kurzgebratenes mit Salat. Dazu vielleicht ein frisches Ciabatta aufschneiden und man ist trotz des Zeitdrucks der Held der Küche.

Einkaufen sollte man das Fleisch nicht unbedingt "abgepackt" beim Discounter. Aber beim Fleischer um die Ecke, auf dem Wochenmarkt oder auch an der Frischetheke des Supermarktes kann sich der Genießer sogar die schönsten Stücke aussuchen und nach Belieben portionieren lassen. Wenn keine Alufolie zu Hause im Schrank liegt, beim Einkaufen eine Rolle mitbringen.

Zutaten (für 2 Personen)



500 g Rinderfilet (Mittelstück)
3 EL Olivenöl
40 g Pinienkerne
6 Kirschtomaten
100 g Rucola
1-2 EL Zitronensaft
grobes Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
50 g frisch gehobelter Parmesan (z. B. Parmigiano Reggiano, 12 oder 24 Monate gereift), gern auch am Stück kaufen und selber hobeln
1 Ciabatta

Zubereitung:



Das Filet mit einem Stück Küchenrolle trocken tupfen. 2 EL Öl in einer Pfanne (z. B. Grillpfanne) von allen Seiten ca. 1 Minute anbraten. Dann im heißen Ofen je nach Garwunsch ca. 10 Minuten (medium rare) bis 15 Minuten (medium) braten. Dabei bereits den Backofen vorheizen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °/Gas: s. Hersteller). Das Fleisch nach dem Braten in Alu-Folie einwickeln und noch 2–3 Minuten im heißen Ofen ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten und auf einen kleinen Teller legen. Die Kirschtomaten waschen und vierteln. Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren, 3 EL Öl darunter schlagen. Den Rucola mit dem Dressing anmachen auf zwei Teller verteilen. Kirschtomaten dekorativ anlegen.

Das Filet mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Das Filet fächerförmig an den Salat legen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Pinienkerne und Parmesan darüberstreuen. Fertig!

regionalKulinarsch.de wünscht einen Guten Appetit!


zur Startseite