Schnelle Küche: Gesunder und fleischloser Feierabend-Wrap

4. März 2019 von
Die Zutaten sind übersichtlich, der Geschmack hingegen überzeugt: Schnell und gesund - der Feierabend-Wrap. Fotos: Marc Angerstein

Region. Nach einem langen Arbeitstag haben viele keine Lust mehr lange in der Küche zu stehen. Trotzdem muss da nicht zu Fertiggerichten gegriffen werden, es kann schnell und gesund gekocht werden. Und spannend sind manche Gerichte auch, so wie der Feierabend-Wrap, den wir manchmal bei uns in der regionalKulinarisch.de-Redaktion zubereiten. Der geht schnell und ist auch noch sehr schmackhaft.

Das Rezept hat uns unsere Leserin Wiebke Meyer aus Salzgitter geschickt, allerdings ohne ein Foto. Also mussten wir selber ran, bereiteten den Feierabend-Wrap zu und machen es seitdem immer wieder, weil er so lecker ist. Es werden nur wenige Zutaten benötigt, die oben auf dem Bild zu sehen sind.

Zutaten für 2-3 Personen

  • 1 Packung Weizentortillas (320g / 8 Stück)
  • 1 kleine Dose Kichererbsen (400g / 425g)
  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 200g Cherrytomaten
  • 1 Avocado
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleines Bund Koriander
  • 1 Limette
  • 5-6 EL Olivenöl
  • 1 EL Currypulver
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Zucchini und Paprika waschen, putzen und jeweils in kleine Würfel schneiden.
  • Tomaten waschen und halbieren.
  • Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen.
  • Zwiebel schälen und klein würfeln.
  • Zwiebelwürfel in Olivenöl 2-3 Minuten anschwitzen.
  • Zucchini und Paprika dazugeben und weitere 5 Minuten anschwitzen.
  • Kichererbsen und Tomaten dazugeben, weitere 2-3 Minuten anschwitzen.
  • Curry dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken

  • Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben
  • Limette halbieren und beide Hälften auspressen
  • Avocadofruchtleisch und Limettensaft fein pürieren (Mixer oder Küchenmaschine) und mit Salz und Pfeffer abschmecken

  • Koriander waschen und grob hacken oder zupfen
  • Tortillas in einer beschichteten Pfanne ohne Fett von jeder Seite etwa 20 Sekunden erwärmen, knapp hälftig mit Avocadomus, Koriander und Pfannengemüse belegen, aufrollen und servieren

regionalKulinarisch.de wünscht guten Appetit!

 

Anzeigen
Anzeigen