Kulinarisch serviert | TopStories

Pizzaria La Rustica: Tagliata di Manzo - kalorienbewusst ins neue Jahr?

Die italienische Küche steht für Genuss und Kalorien. Doch das muss nicht sein. regionalKulinarisch.de bestellte kalorienarmes Essen, aber auch Klassiker und Dessert

von Marc Angerstein


Rosa gebratenes und in Streifen geschnittenes Rumpsteak auf Rucola-Salat. Unsere Redaktion hat diese Variante in Salzgitter-Thiede entdeckt.
Rosa gebratenes und in Streifen geschnittenes Rumpsteak auf Rucola-Salat. Unsere Redaktion hat diese Variante in Salzgitter-Thiede entdeckt. Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

12.01.2020

Salzgitter. Gerade jetzt wo die guten Vorsätze noch genauso frisch sind, wie das neue Jahr, versuchen auch viele Genießer in unserer Region "Braunschweiger Land", neben Sport auch bei der Ernährung Abstriche bei Fetten, Zucker und Kalorien zu machen. Geht das auch bei der beliebten italienischen Küche? regionalKulinarisch.de hat das in Salzgitter-Thiede einmal ausprobiert.

Im Restaurante "La Rustica", das viele auch als "Pizzeria Da Claudia" oder "Zum Bus" in Thiede kennen, gibt es gute italienische Küche zu guten Preisen. Viele Gerichte so, wie sie zwar Italiener nicht essen würden, dafür aber die Deutschen mit Vorliebe. Oft werden Pasta in Sahnesoße ertränkt oder die Pizzen sind mit zerlaufenem Käse überschwemmt.

Es geht aber auch gesundes Essen, wenn man möchte: Zum Start des Jahres entdeckten wir, passend zu den guten Vorsätzen, auf der umfangreichen Karte "Tagliata di Manzo", also rosa gebratenes Rumpsteak auf Rucola-Salat mit Balsamico-Essig (statt Balsamico-Creme) und Parmesan.


Bresaola. Foto:Marc Angerstein



Bresaola, also luftgetrockneter Rinderschinken, angemacht mit etwas Zitrone, Olivenöl, Rucola, Parmesankäse und Pinienkerne, wäre auch machbar.

Wenn der Kalorienbewusste in beiden Fällen das frisch gebackene Panini weglässt, nimmt man schon nur vom gucken ab.


Spaghetti Aglio Olio. Foto:Marc Angerstein



Wer aber gar nicht abnehmen möchte, der kann guten Gewissens die Spaghetti Aglio Olio (also mit Knoblauch, Olivenöl und frischen Tomaten) dazu bestellen. Zumindest harmonieren sie zum Fleisch-Salat-Gang. Oder man isst doch wieder Pizza oder traditionelle Pasta. Beispielsweise Penne con Spinaci, also mit Spinat, Knoblauch und Tomaten-Sahne-sauce.


Penne con Spinaci. Foto:Marc Angerstein



Bisher gab es in der Pizzaria La Rustica kein Dessertangebot. Neu sind italienische Crepes, die allerdings nicht auf der Rechnung stehen, sondern separat abgerechnet werden müssen. Es gibt Crepe Salsa di mele con cannella e zucchero (Crepes mit Apfelmus mit Zimt und Zucker) oder Crepe banana con nutella (Crepes mit Banane und Nutella).


Crepe banana con nutella, also Crepes mit Banane, Nutella und hausgemachtem Schokoladeneis. Foto:Marc Angerstein



So oder so, diese Gastronomie ist immer gut besucht - und das wird seine Gründe haben.


zur Startseite