Markthalle Braunschweig: Leserkritik bestätigt sich nicht

19. November 2019 von
Wie lange wartet der hungrige Gast mittags in der Markthalle auf eine Currywurst mit Pommes? Eine halbe Stunde? 19, 16 oder acht Minuten? regionalKulinarisch.de ist dieser Frage einmal nachgegangen. Foto: Marc Angerstein

Braunschweig. Unser Leser Martin A. (Name ist der Redaktion bekannt), hat uns nach unserer positiven Berichterstattung über die kulinarischen Angebote der Markthalle zum einjährigen Geburtstag per Mail mitgeteilt, dass er die dortige gastronomische Qualität zwar okay, die Wartezeiten aufs Essen aber als viel zu lang empfindet. 

„(…)Eigentlich wollte ich mit Kollegen in der Mittagspause nur mal schnell etwas essen gehen. Da unsere Pause nicht so lang ist, entschieden wir uns für den Bereich des Schnellimbiss der Markthalle und bestellten Currywurst mit Pommes“, schreibt Martin – und weiter: „Mit schnell war aber nichts. Dieser Laden ist absolut unorganisiert, chaotisch und kundenunfreundlich. Nach sagenhaften 30 Minuten Wartezeit (im Schnellimbiss!!!) bekamen wir unsere Currywurst und mussten während des Essens bei unserem Chef anrufen, dass wir später zurück in die Firma kommen. Da wir dachten, das kann ja mal passieren, gaben wir der Markthalle kurze Zeit später eine zweite Chance – ärgerlicherweise dauerte es mit der Currywurst wieder so lange. Ich kann nur jedem mit normalen Pausenzeiten empfehlen, woanders hinzufahren. Vielleicht warnen Sie mal Ihre Leser! Wir gehen nun mittags wieder in einen kleinen Landgasthof (auch um die Ecke), da gibt es wechselnden Mittagstisch oder Currywurst mit Pommes und Salat nach etwa 10 Minuten.“

Test: Kritik (un)berechtigt?

Da wir in unserer Redaktion zumindest am Abend bisher andere Erfahrungen mit den Wartezeiten auf das Essen in der Markthalle gemacht hatten, baten wir die Geschäftsführung der Markthalle nicht (wie üblich) einfach um eine Stellungnahme zu der Mail unseres Lesers, sondern testeten in den letzten drei Wochen an insgesamt fünf unterschiedlichen Werktagen die Wartezeit auf jeweils drei Currywürste mit Pommes. Dabei betrug die längste Wartezeit am Dienstag 19 Minuten. An allen anderen Tagen warteten wir zwischen acht und 16 Minuten.

Nun sind 15 Test-Currywürste an fünf Tagen vielleicht nicht repräsentativ für die Test-Erhebung von generellen Wartezeiten auf Currywürste im Schnellimbiss der Marktküche. Trotzdem bestätigte sich die Kritik unseres Lesers Martin so in keinem unserer Fälle. Das unterschiedliche Personal war freundlich, wirkte von besonders gut gelaunt bis zu kundenorientiert, und trotz des „mittäglichen Gewusels“ beobachteten wir keine chaotischen Zustände.

Leser-E-Mails werden immer bearbeitet

Wenn auch Sie Ihre Erfahrungen mit gastronomischen Betrieben der Region mitteilen wollen, schreiben Sie einfach eine Mail an redaktion@regionalKulinarisch.de

Anzeigen
Anzeigen