Schnelle Küche | Kulinarisch zubereitet | TopStories

Leser-Rezept: Fleischwurst-Pfanne mit Paprika und Nudeln

Wenn es mal wieder schnell gehen muss und trotzdem mit frischen Zutaten gekocht werden soll: Die Fleischwurst-Pfanne mit Paprika und Maccheroni schmeckt der ganzen Familie.

von Marc Angerstein


Daraus wird eine Fleischwurstpfanne mit Paprika und Maccheroni.
Daraus wird eine Fleischwurstpfanne mit Paprika und Maccheroni. Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

02.01.2020

Region. Was macht die regionalKulinarisch.de-Redaktion wenn Wiebke aus Meine (Kreis Gifhorn) zwar ein interessant klingendes Rezept für unsere Rubrik "Schnelle Küche" schickt, aber kein Foto mitliefert? Sie kocht es selbst schnell und macht die Fotos selbst. Sollten auch Sie uns Beiträge jeglicher Art einschicken, denken Sie bitte immer daran, ein Foto im Querformat mitzumailen... Unser Kontakt: kulinarisch@regionalHeute.de.

Trotzdem liebe Wiebke, herzlichen Dank für Deine Mühe. Und unsere Redaktion war von Deiner Fleischwurst-Pfanne sehr begeistert. Es wurde alles aufgegessen. Wann kocht man denn mal (mit) Fleischwurst? Dieses Rezept ist in rund 30 Minuten umgesetzt, wenn vorher alle Zutaten besorgt worden sind.

Zutaten:


für 3-4 Personen

etwa 600 Gramm Fleischwurst, ein Ring oder 2 abgebundene Fleischwürste
etwa 250 Gramm Maccheroni oder Spiralnudeln
3 Paprikaschoten, am besten ein bunter Mix: grün, rot, gelb
1 mittelgroße Zwiebel
1 Tube Tomatenmark
200ml Gemüsebrühe, Instant oder aus dem Glas
1 - 2 Tellöffel Kräutermischung, getrocknet, frisch oder aus der Tiefkühltruhe
Mehl
etwas Paprikapulver, edelsüß
etwas Salz
etwas Pfeffer
etwas Öl
Paprikapulver edelsüß


Die Fleischwurst ist gepellt und die Zwiebel ist gewürfelt. Foto:Marc Angerstein



Zubereitung:


Zwiebel in Würfel schneiden und in etwas Öl in einer großen Pfanne (möglichst mit Deckel) glasig werden lassen. Dabei die Fleischwurst pellen, längs halbieren und in Scheiben schneiden.


Die bunte Paprika ist gewaschen und gewürfelt. Foto:Marc Angerstein



Die Fleischwurstscheiben zu den glasigen Zwiebeln geben und beides scharf anbraten. Dabei die Paprika waschen und in Würfel schneiden, dazugeben und mit anbraten.


Die Paprika mit in die Pfanne geben. Foto:Marc Angerstein



Mit Mehl bedecken und Tomatenmark dazugeben. Foto:Marc Angerstein


Danach mit etwas Mehl bestäuben und das gesamte Tomatenmark dazugeben. Dann gut verrühren, mit Gemüsebrühe ablöschen und nochmal gut durchmischen. Mit Kräutern, Paprikapulver, Salz und Pulver würzen. Dann die Maccheroni dazugeben und unterheben. Mit geschlossenem Deckel nochmal kurz aufkochen und sofort servieren.


Die Fleischwurstpfanne schmeckt der ganzen Familie. Guten Appetit! Foto:Marc Angerstein


zur Startseite