Im Gandhi gibt es viele Aromen zu erleben

6. Oktober 2012 von

Wer die indische Küche mag, sollte unbedingt ins Restaurant Gandhi in der Schöppenstedter Straße gehen. Die Atmosphäre ist sehr gemütlich. Die Bedienung ist traditionell gekleidet und zuvorkommend. Besonders nett ist es, wenn der Chef an den Tisch kommt, sich kurz unterhält und Empfehlungen ausspricht. Als Gruß von der Küche gibt es ganz dünn ausgebackenes Brot mit Gewürzen und dazu leckere Paste. Trinken sollte man den frisch zubereiteten indischen Tee mit Milch und Gewürzen – köstlich! Zu den Speisen, die man essen möchte, sollte man Mangochutney und Nan Brot dazu bestellen. … 

Essen kann man sowohl das vegetarische Essen – z.B. Spinat mit indischem Käse (Palak Panir) – als auch die Gerichte mit Fleisch, die sehr lecker sind. Dabei wird einem frei gestellt, ob man Rosinen im Essen haben möchte und wie scharf es sein soll. Die Desserts sind ebenfalls empfehlenswert, aber wenn man einfach nur noch Lust auf was Süßes hat und kein ganzes Dessert mehr schafft, kann man sich einen Mango Lassi bestellen, der das Bedürfnis ebenfalls befriedigen kann. Um alles besser verdauen zu können, bekommt man zum Abschluss Gewürzmischungen zum Kauen mit Anis und anderen exotischen Bestandteilen. Ich gehe immer wieder gern hin und lass mich verwöhnen auch wenn es etwas teurer ist als in anderen Restaurants. Es ist halt was Besonderes. Das wissen viele Menschen und deswegen sollte man auf jeden Fall reservieren!

Restaurant Gandhi
Inhaber: Atiqur Rahman
Schöppenstedter Strasse 32
38100 Braunschweig

Dienstag bis Sonntag
18:00 – 23:00 Uhr
Sonntag
Mittagstisch 12:00 – 14:30

Telefon:
0531/4811574

Bildquelle: Wikipedia

Anzeige
Anzeigen
Anzeigen