Erste Trauben für Federweißen gelesen

20. August 2019 von
Der Federweißer kommt... Foto: Pixabay

Region. Federweißenliebhaber zwischen Harz und Heide können sich freuen: Im rheinhessischen Lörzweiler wurden bereits letzte Woche die ersten Trauben des Jahres für die Federweißenbereitung gelesen – und damit rund eine Woche später als im sehr heißen vergangenen Jahr.

Der Saft der frühreifen Rebsorte Solaris lief mit optimalen 75 Grad Oechsle von der Traubenpresse ins Fass. Am vergangenen Freitag wurde in der Pfalz die Federweißenlese in Neustadt an der Weinstraße offiziell eröffnet. In dieser Woche werden weitere Betriebe in der Pfalz oder Rheinhessen und auch in Sachsen folgen.

Mit dem Beginn der Hauptweinlese für die eigentliche Weinbereitung von Rebsorten wie etwa Müller-Thurgau wird derzeit erst gegen Mitte September gerechnet.

Anzeigen
Anzeigen