Elverfeld: „Ich danke meiner Mannschaft von ganzem Herzen!“

28. Februar 2019 von
Sven Elverfeld ist stolz darauf, die Michelin-Tester zum elften Mal in Folge überzeugt zu haben. Foto: Autostadt / Wonge Bergmann

Wolfsburg. Der Guide Michelin vergibt zum elften Mal in Folge die Höchstwertung von drei Sternen an Sven Elverfeld und sein Team des Gourmetrestaurants Aqua im The Ritz-Carlton, Wolfsburg in der Autostadt (regionalKulinarisch.de berichtete). Damit gehört das Restaurant Aqua auch in 2019 zu den 10 Restaurants der kulinarischen Spitzenklasse in Deutschland, die mit den begehrten 3 Michelin Sternen ausgezeichnet wurden.

Elverfelds ganz eigenständige Küche konzentriert sich auf die Harmonie von Aroma, Eigengeschmack und Textur. Selten finden sich mehr als eine Handvoll Grundprodukte auf dem Teller. Es reizt ihn, Traditionsgerichte oder klassische Garnituren wiederzuentdecken und neu zu interpretieren, heißt es in einer Pressemitteilung des Restauants.

Elverfeld sagt: „Ich danke meiner gesamten Mannschaft von ganzem Herzen. Unser gemeinsamer Anspruch ist es, unsere Gäste immer wieder mit unseren neuen Kreationen zu überraschen und ihnen einen unvergesslichen, kulinarischen Abend zu bereiten. Es macht mich stolz, dass wir auch in diesem Jahr die Michelin-Tester überzeugt haben.“

Gratulationen vom Hotel und der Autostadt

Christian Fomm, Hoteldirektor des The Ritz-Carlton, Wolfsburg: „Die Auszeichnung für das Restaurant Aqua ist eine herausragende Bestätigung für das hohe Qualitätsversprechen an unsere Gäste. Mein Dank gilt Küchenchef Sven Elverfeld und seinem Team, die tagtäglich Höchstleistungen für das Aqua bringen und mit ihrer Leidenschaft, ihrem Engagement, ihrer Professionalität und ihrer Hingabe unsere Gäste begeistern.“

Roland Clement, Vorsitzender der Geschäftsführung der Autostadt, sagt: „Herzlichen Glückwunsch an Sven Elverfeld und sein Team! Zum elften Mal in Folge 3 Michelin-Sterne zu erreichen, ist eine wahnsinnige Leistung. Wir in der Autostadt sind stolz darauf, unseren Gästen neben Innovationen aus dem Volkswagen Konzern auch weiterhin kulinarische Innovationen auf Weltklasseniveau im Aqua präsentieren zu können.“

Das Restaurant Aqua. Foto: Autostadt / Gary Schmid

Sven Elverfeld und das Restaurant Aqua

Als Küchenchef ist Sven Elverfeld seit der ersten Stunde für die Erfolgsgeschichte des Aquas verantwortlich. Seit dem Jahr 2000 kreiert er mit seinem Team kulinarische Meisterwerke für seine Gäste, sodass das Restaurant bereits eineinhalb Jahre nach der Eröffnung den ersten Stern des Guide MICHELIN erhielt. 2006 folgte der Zweite, bevor für das Jahr 2009 erstmals die höchstmögliche Auszeichnung in der Gourmet-Welt, die drei Sterne, vergeben wurden. Häufig sind die Gerichte von Sven Elverfeld von seinen kulinarischen Erinnerungen geprägt. Somit erzählt jedes Menü eine geschmacklich vielseitige Geschichte mit einem ganz besonderen Charakter. Fokussiert auf den Eigengeschmack der sorgfältig ausgewählten Produkte sowie deren kreative Verarbeitung und Zubereitung, überzeugen seine Kreationen mit Einfachheit und Raffinesse.

Aktuelle Auszeichnungen des Restaurants Aqua

3 Sterne – Guide MICHELIN seit 2009
19,5 Punkte & 4 Hauben – Gault&Millau 2019
Rang Nr. 1 im Laurent-Perrier Hornstein-Ranking 2018
5 F ́s – Höchstbewertung – Der Feinschmecker 2018/2019
10 Pfannen – Höchstbewertung – Gusto 2018/2019
Rang Nr. 1 im Laurent-Perrier Hornstein Ranking 2018
5 Kochlöffel – Höchstbewertung – Aral Schlemmer Atlas 2019
5 Kochmützen – Höchstbewertung – Der große Restaurantführer 2018 Tipp*Service & Küche mit 5 Diamanten – Höchstbewertung – Varta Guide 2019 Platz 73 in der erweiterten The World’s 50 Best Restaurants Liste 2018

Weitere Auszeichnungen von Sven Elverfeld & Team

2010 bis 2015 Platzierung in der World’s 50 Best Restaurants Liste
Sven Elverfeld, Koch des Jahres 2018 – Frankfurter Allgemeine Zeitung
Sven Elverfeld, European Champion 2018 – Chefsache Düsseldorf
Sven Elverfeld, Menü des Jahres 2009 – Gault&Millau
Sven Elverfeld, Koch des Jahres 2007 – Der Feinschmecker
Sven Elverfeld, Koch des Jahres 2004 – Gault&Millau
Sven Elverfeld, Aufsteiger des Jahres 2002 – Gault&Millau
Jimmy Ledemazel, Mr. Feelgood 2016 – Best of the best Award, Chefsache Köln Jimmy Ledemazel, bester Maître 2014 – Rolling Pin Leaders of the year Award Marcel Runge, Top 50 Sommeliers 2019 – Schlemmer Atlas
Marcel Runge, Meister der Weine 2016 – Best of the best Award, Chefsache Köln Marcel Runge, Top 50 Sommeliers 2016 – Schlemmer Atlas
4. Platz für das Service-Team um Jimmy Ledemazel – Der Feinschmecker 2013/14

Anzeigen
Anzeigen