Kulinarisch serviert | TopStories

Edessa-Grillhaus: Große Auswahl - große Portionen - "kann man machen"

Wer in Braunschweig in der Nähe der Hamburger Straße Hunger verspürt, kann ihn beruhigt im Edessa-Grillhaus stillen...

Der Dönerteller mit Köfte und Rinderleber, Salat, Zaziki und Pommes frites für 9,50 Euro. Sehr lecker, das Fleisch sehr saftig, die Pommes kross und heiß: Eine gute Empfehlung!
Der Dönerteller mit Köfte und Rinderleber, Salat, Zaziki und Pommes frites für 9,50 Euro. Sehr lecker, das Fleisch sehr saftig, die Pommes kross und heiß: Eine gute Empfehlung! Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

08.01.2020

Braunschweig. Im großen gastronomischen Spektrum unserer Region befinden sich auch zahlreiche Imbisse und Schnellrestaurants, die wir auch hin und wieder besuchen. Eines davon ist das Edessa-Grillhaus, das in den Räumen des ehemaligen Schnitzelhauses, Am Wendenring 1-4, zu finden ist. Es selbst versteht sich als türkisches Restaurant, wir eher als einen besseren Imbiss mit großem Sitzplatzangebot.

Der Service bedient am Tisch, was in vielen Imbissen nicht üblich ist, und ist dabei auch noch ausgesprochen freundlich. Bei uns in der Redaktion heißt es umgangssprachlich "kann man machen."

Und die machen auch, vor allem viel: Große Auswahl auf der einen und große Portionen auf der anderen Seite. Die Preise sind dabei angemessen. Köfte mit Weichkäse gefüllt, mit Salat, Metaxasauce und Pommes frites oder Bulgur für 10.50 Euro. Ein Dönerteller mit Hähnchenspieß, mit Salat, Zaziki, Bulgur oder Pommes frites kostet 9,50 Euro. Sogar Seelachs ist zu marktüblichen Preisen auf der Karte zu finden.


Der zum Spezialteller gehörende Salat kommt meistens vorweg. Foto:Marc Angerstein



Den zu den Spezialtellern gehörenden Salat gibt es in der Regel vorneweg. Das Essen schmeckt gut und das Preis-Leistungsverhältnis erscheint stimmig. Nachteil: Wenn der Gast dort verweilt, bleibt das im Nachhinein vom sozialen Umfeld nicht unbemerkt. Die Kleidung riecht doch stark nach diesem leckeren Essen. Aber "kann man machen!"


zur Startseite