Der sommerliche Wolters-Cup

16. Juli 2016 von

Nach dem Wolters-Malz-Gelee haben wir nun eine neue Kreation von der Kulnarisch38-Leserin Cora Wolf. Sie hat ihr Lieblingsbier in einen sommerlichern Wolters-Cup. Und das Ergebnis ist wirklich einfach nur lecker.

Wolters-Cup

Hier das Rezept  zum nachmachen:

Wolters Cup

Man nehme: Eine Dose Wolters-Malz, ein Becher Buttermilch, eine Packung  Agar-Agar, etwas Zitronenzesten.

Wolters-Malz in einen Krug schütten und mit einem Rührbesen die Kohlensäure rausrühren.

Argar-Argar mit etwas Malz einweichen, 10 Minuten stehen lassen und dann bei kleiner Flamme erhitzen. Wenn sich alles aufgelöst hat nach und nach das Wolters-Malz unterrühren. Kleine Dessertgläser zur Hälfte füllen und in den Kühlschrank stellen.

Wenn die Masse festgeworden ist, machen wir das gleich mit der Buttermilch nur, dass wir dort noch ein paar Zitronenzesten hinzufügen. Die Buttermilchmasse vorsichtig auf die Malzmasse geben und in den Kühlschrank stellen. Wenn auch diese steif geworden ist einfach einen Klacks Sahne darauf geben  und mit etwas Kakao bestäuben.

Fertig ist unser WOLTERS-CUP mmhh guten Appetit.

Wolters Cup

Anzeige
Anzeigen
Anzeigen