Der Gaucho-Burger von Tires

14. April 2016 von

Den Gaucho-Burger von Tires gibt es bis Samstag. Höchste Zeit also, diesen leckeren Snack zu probieren.

Gaucho-Burger

Gaucho. Das klingt nach Ferne. Romantik. Weiden in Argentinien oder Paraguay, so weit das Auge reicht. Und ein einsamer Reiter auf dem Pferd, der seine Rinderherde umrundet und den Tieren beim friedlichen Grasen in der Abendsonne zuschaut. Diese Bilder gingen mir durch den Kopf. Ausgerechnet, als ich durch die Wolfenbüttler Fußgängerzone schlenderte und gleichsam über einen Aufsteller von Tires stolperte. Die boten einen Gaucho-Burger an. Das Bild verheißungsvoll. Der Burger verspricht, klassisch, ein ordentliches Rinderhacksteak, zwischen dem leckeren Burgerbrötchen vom Braunschweiger Bäcker Mechau – also kein Luft-Schwammteil – , Spiegelei, Bacon und Cheddar. Während Nourdin Tires an seinem Grill steht und ein Ei vorsichtig in einen Metallring gleiten lässt, damit es später formschön auf dem Burger leuchtet, verrät er, dass ihm die Saucen ein besonderes Anliegen sind. Hier sind es eine hausgemachte Chimichurri-Sauce – eine argentinische Spezialität –, ein Zwiebelconfit und Senf.

Frische Zutaten – viel Geschmack

Nach seinem ersten, einfachen Burger und dem Entenconfit-Burger, Kulinarisch38 berichtete, brachte Tires nun den Südamerikaner an den Start. »Bei den Saucenkreationen habe ich immer viel Spaß«, berichtet er. Und das merkt man. Die Chimichurri ist bei diesem Gaucho-Burger der Pfiff. Petersilie und Knoblauch dominieren. Für anschließende Termine müsse man aber nicht so große Sorgen haben, verrät Tires. Denn die Petersilie würde den Knoblauch geruchstechnisch binden. Unabhängig davon. Auch dieser Burger ist ein Muss. Geschmacklich ist er gut ausbalanciert. Die Zutaten sind frisch und aromatisch. Wenn der Gaucho-Burger auf dem Teller serviert wird, klappt Nourdin Tires ihn zunächst einmal auf. Erst neulich habe ihn jemand gefragt, warum er das täte. »Vor dem Essen kann man die frischen Zutaten sehen«, so die Antwort. Und sich am Anblick erfreuen. Wie man hinzufügen muss.

Bei der Verabschiedung gibt’s einen kleinen Wermutstropfen. Diesen Burger gibt es erst mal nur bis Samstag. Dann kommt die neue Kreation. Aber wenn Nourdin Tires mit seiner Versuchsreihe durch ist, präsentiert er die besten Burger wieder. Und dieser wird mit Sicherheit dabei sein.

Anzeige
Anzeigen
Anzeigen