Das L‘Oliveto – Ein Gewinn für die Wolfenbüttler Innenstadt

23. November 2012 von

Bildquelle: Kulinarisch 38

Für Wolfenbüttel, man muss es leider sagen, ist das L‘Oliveto ganz und gar untypisch. Noch dazu für die Innenstadt, die sich zur Volksbank hin nach der Schließung von Steeneck & Bähr mehr und mehr ausdünnt. Umso erfreulicher ist das Restaurant in der früheren Bäckerei und Konditorei Rupprecht, das von außen „Pizza e Pasta“ verspricht. Nicht, dass an diesen Speisen in der gastronomischen Landschaft Mangel herrschen würde. Aber in der Atmosphäre des L‘Oliveto isst man alt Bekanntes gern. Geräumig und freundlich versteckt sich hinter der Fassade in der Langen Herzog Straße 44 eine moderne Einrichtung, die zwischen Café und herkömmlichem Restaurant angesiedelt ist. Rustikale Holztische ohne Tischdecken mit stilvollen, nicht überladenem Tischdekor; eine offene Küche mit kommunikativem Küchenpersonal, freundlicher Bedienung, und an den Wänden hängen geschmackvolle Poster. Man kann hier essen, aber auch nach dem Einkauf einfach mal einen Espresso trinken. Das Ganze hat ein bisschen etwas von Pariser Markthallen. Kurzum, man fühlt sich von der ersten Minute an wohl.

Und auch, was die Pizza anlangt, kommt der Gast im L‘Oliveto in jeder Beziehung auf seine Kosten. Die Pizza Mediterana etwa ist mit frischen Tomaten, Mozzarella vorgebacken und bekommt dann noch einen reichlichen Belag mit frischer Rauke, einem schmackhaften Rohschinken und gehobelten Parmesanscheiben. Das Gedicht für Auge und Gaumen wird auf dem Holzbrett mit einem (wirklich funktionstüchtigen) Pizzaschneider serviert. Der Wein zum Essen, in diesem Fall zum Mittagstisch ein leichter Bardolini-Rosé, war gut temperiert, frisch mit feinen Beerenaromen. Das Pizza-Kennenlernen macht jedenfalls Lust auf einen weiteren Besuch für ein Pasta-Gericht. Ein Hingucker in der offenen Küche ist der maschinelle Teigplätter für die Pizza. Der erspart dem freundlichen Pizzabäcker vermutlich viel Arbeit. Gleichzeitig bringt er den auf sein Gericht wartenden Gast im mittleren Bereich des Restaurants um eine Attraktion. Denn die gleichermaßen kunst- wie schwungvolle Teigverarbeitung von der Kugel zur feinen Scheibe ist für den staunenden Tiefkühlpizza-Anwender immer wieder ein besonderes Erlebnis.

Aber derlei Anmerkungen können den glänzenden Gesamteindruck nicht trüben. Das L‘Oliveto ist ein Gewinn für die Wolfenbüttler Innenstadt.

Andreas Molau

 

Öffnungszeiten

Täglich von 11-23 Uhr

l’Oliveto | Pizza e Pasta
Lange Herzogstr. 44 (Fußgängerzone Ecke Okerstr.)
38300 Wolfenbüttel

05331 / 8556055

http://loliveto.de

Anzeige
Anzeigen
Anzeigen